Immer noch auf die Zulassung warten

Es ist jetzt recht genau 3 Wochen her, das ich den Kaufvertrag unterschrieben habe, und bisher hat sich auf der Neuwagenfront nix getan.

Das einzige was sich getan hat ist jenes, das ich meinen alten Wagen endlich beim Autohaus abgeben konnte.

Jener Wagen musste aber auch erst einmal instand gesetzt werden, um das er mit eigener Kraft in das Autohaus rollen kann. Bis dahin war es ein wirklich wirklich beschwerlicher Weg, der erneut aufgezeigt hat, worauf die Bewertungen im Netz schon hingewiesen haben….ATU ist schlichtweg unfähig und nachweislich inkompetent. Diese sind teils so voreingenommen, das die Chance auf Nachbesserung schlicht nicht angenommen wird, und mit dem Hinweis auf einen defekten Tankinhaltssensor, der Wagen nur bewegt wird….und man mit der Aussage „der Tank ist halt voll und bei dem Auto lohnt es doch eh nicht mehr“ abgespeist wird. Blöd nur, das ich mehrmals drauf hingewiesen habe, das ich 20 Liter nachgetankt habe und zu meinem erschrecken, was ich erst daheim sah, hinter der Rechnung auch ein Protokoll für die OBD Schnittstelle hing, worauf schwarz auf weiß steht, das der Wagen Fehler an der genannten Stelle aufweist. Aber hey,….. der 45 L Tank ist halt um 20 L gewachsen….über Nacht! Ein Gummitank, nehme ich an.

Die ganze Geschichte ist selbstredend viel umfangreicher und geht auch mit der Problematik einher, das der Wagen am Abholtag noch auf der Bühne war und Stunden später unbemerkt mit 4 L weniger Kühlwasser abgeholt wurde. Damit hätte ich mir fast den Motor zersemmelt, hätte ich nicht nach 1km Wasser nachgefüllt, nachdem der Wagen kaum noch Vortrieb leistete, und alle Signalleuchten leuchteten. Die Diagnose auf dieses Fehler hin war jene, das ein Flansch ZITAT: „etwas“ undicht war. Komisch … 19 Jahre ist nix am Kühlsystem ( alle Rechnungen vorhanden seid Tag 1 ) und plötzlich bei ATU in der Werkstatt, fahre ich mit einem Problem hin ( Benzinpumpe defekt ) und fahre mit zwei Problemen ( Tanksensor defekt und Kühlmittelflansch undicht ) vom Hof. Das ganze kostet dann auch 270 Euro.

Aber,…eine Nachfrage im Autohaus, einhergehend mit der Erklärung warum wir dringend einen Wagen brauchen, brachte den Verkäufer jetzt dazu sich einmal bei Zulassungsstelle zu informieren.

Wir werden sehen, wann es denn soweit ist. 3 Wochen für nen Neuwagen, welcher auch noch bei denen VOR ORT steht, ist schon sportlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.